NACHRICHTEN
WEITERBILDUNG DURCH QUALIFIZIERUNGSSCHECKS
 

Jetzt können Beschäftigte in kleinen oder mittleren Unternehmen einen Zuschuss zur Weiterbildung...

Rub: HC-Frankfurt
DIE BILDUNGSPR√ĄMIE
 

Rub: HC-Frankfurt

Ausgangssituation

Die Nachfrage an differenzierten und flexiblen M√∂glichkeiten f√ľr nachholende Bildung √ľbersteigt das Angebot. Hessencampus Frankfurt m√∂chte zu einer zentrale Anlaufstelle f√ľr Beratung auf dem Hintergrund eines Netzwerks mit regionalen Partnern werden.

Durch eine st√§rkere Stufung und Differenzierung der Bildungsg√§nge, Kompetenzorientierung und "qualifizierte Ausstiege" soll ein integriertes Angebot f√ľr Berufsorientierung und Weiterbildung in Kooperation mit freien Tr√§gern und Unternehmen geschaffen werden.

 

 

Hierf√ľr arbeitet Hessencampus Frankfurt in vier Schwerpunkten:

1. Zentrale Bildungsberatung

2. Vorbereitungs- und Br√ľckenmodule in den F√§chern Deutsch, Englisch und Mathematik zur Kompensation l√ľckenhafter schulischer Grundbildung

 - Ein-, Aus- um Umstiege in Bildungsg√§nge k√∂nnen damit verbessert werden

- Standardisierung von Tests und Aufnahmekriterien, gegenseitige Anschlussfähigkeit in stärker gestuften Bildungsgängen

- Anerkennung von (außer)schulisch erworbenen Fähigkeiten und Kenntnissen (z.B. Fremdsprachen)

- Module sollen z.B. auch f√ľr Berufsschulen, Auszubildende oder interessierte Einzellerner angeboten werden

3. Erwachsene Lernende sollen die M√∂glichkeit haben,  ihrem individuellen Bedarf und Bed√ľrfnis entsprechend erg√§nzend und eigenverantwortlich zu lernen

- Entwicklung mediengest√ľtzter Selbstlernm√∂glichkeiten an verschiedenen Lernorten

- Curricular verkn√ľpft

- Mit Präsenzlernen verbunden

- Durch p√§dagogische Lernberatung unterst√ľtzt

- Durch Lernprogramme vor Ort und auf Internetplattformen

- 2007: Bedarfsanalyse

4. Fortbildungszentrum 0-10 f√ľr p√§dagogische Fachkr√§fte in
Frankfurter Kindergärten und Schulen

 
- Hintergrund: Bedeutungszuwachs fr√ľher Bildung und musikalischer Bildung

- Unterst√ľtzung der Umsetzung des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans 0-10

- Zusammenf√ľhrung von spezifischen Kompetenzen der Einrichtungen erm√∂glicht differenziertes musikalisches Fortbildungsangebot