NACHRICHTEN
WEITERBILDUNG DURCH QUALIFIZIERUNGSSCHECKS
 

Jetzt können Beschäftigte in kleinen oder mittleren Unternehmen einen Zuschuss zur Weiterbildung...

Rub: HC-Frankfurt
DIE BILDUNGSPRÄMIE
 

Rub: HC-Frankfurt

HESSENCAMPUS FRANKFURT

Bürgermeisterin Jutta Ebeling

Für die Stadt Frankfurt am Main ist das Engagement für Bildung und Weiterbildung nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern ein wichtiger Gestaltungs- und Investitionsschwerpunkt. Mit der Initiative HESSENCAMPUS FRANKFURT, gemeinsam mit dem Land Hessen und den Entwicklungspartnern vor Ort, eröffnet sich eine große Chance, das bedarfsnahe und zukunftsorientierte Profi l für Lebensbegleitendes Lernen in unserer Stadt weiterzuentwickeln. Qualität und Attraktivität von Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger – von jung bis alt – stehen aktuell im Wandel und müssen sich immer stärker an Qualifikationen und Bedürfnisse der Menschen sowie Anforderungen der Arbeitswelt von heute und morgen orientieren. Deshalb freut es mich umso mehr, dass die Volkshochschule Frankfurt, die Schulen für Erwachsene, das Dr. Hoch’s Konservatorium zusammen mit Unternehmen, staatlichen Bildungsträgern und Institutionen ein Zentrum für Lebensbegleitendes Lernen bilden werden.

Die Zielsetzung, für verschiedenste Beratungs- und Weiterbildungsbedarfe ein kundennahes, kosteneffizientes Angebot anbieten  zu können, ist ein bedeutsamer und beachtlicher Entschluss. Sich zudem in ein regionales Gesamtkonzept zu integrieren, das besonders die Lebenssituationen stärken und die Arbeitschancen erhöhen soll, ist zukunftsweisend und bietet große Innovationspotenziale und Win-Win-Perspektiven.

HESSENCAMPUS FRANKFURT wird sicherlich noch weitere Partner wie Schulen, Unternehmen und Bildungsträger zum Mitmachen überzeugen können und in den nächsten Jahren als starke Allianz für das Lebensbegleitende Lernen einen wichtigen Beitrag zur Bildungs- und Arbeitsqualität in unserer Stadt leisten können.

 
Jutta Ebeling

Bürgermeisterin